Anwendungsbereiche für eine Solarpumpe – Mit Tipps und Erklärungen

Werbung

Die Solarenergie ist nicht nur umweltfreundlich, sondern spart auch Energie und damit Geld.

Da ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Pumpen durch eine Solarpumpe ersetzt werden. Durch die fortschreitende Technik werden die Solarpumpen immer leistungsstärker. So kann eine Solarpumpe in immer mehr Bereichen eingesetzt werden.

In diesem Artikel stellen wir die typischen Anwendungsbereiche für eine Solarpumpe im heimischen Garten vor. Wir erklären dabei kurz die Funktionsweise und geben wichtige Tipps, auf was Sie beim Kauf achten sollten.

Solarpumpe für einen Springbrunnen

Eine Solarpumpe wird häufig für Springbrunnen im Gartenteich verwendet. Durch das Solarmodul wird die Solarpumpe mit Strom versorgt und pumpt das Wasser zur Düse. Je nach Düse werden unterschiedliche Wasserspiele erzeugt.

Bei einer Solarpumpe für Springbrunnen sollten Sie darauf achten, dass die Solarpumpe und das Solarmodul stark genug sind. Ansonsten wird nur ein leichtes Plätschern erzeugt. Für hohe Fontänen sollten Sie daher auf eine hochwertige Solarpumpe setzen.

Es gibt fertige Solar-Springbrunnen Sets, wo alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Wenn Sie kein leidenschaftlicher Bastler sind, bieten sich solche Solarpumpen-Sets an. Einfach aufstellen und fertig.

Solarpumpe für einen Teichbelüfter einsetzen

Teichbelüfter werden zur Sauerstoffversorgung des Gartenteichs eingesetzt. Wenn Sie keinen Zufluss durch einen Bachlauf haben, kommt besonders an heißen Sommertagen nur wenig Sauerstoff in den Gartenteich. Mit einer Solarpumpe als Teichbelüfter können Sie dem entgegenwirken.

Ihre Teichfische werden sich an heißen Sommertagen freuen, wenn Sie eine Solarpumpe mit Teichbelüfter installiert haben. So wird ständig frischer Sauerstoff durch die Solarpumpe in ihren Gartenteich gebracht. Dann brauchen Sie auch keine Angst mehr zu haben, dass ihr Teich umkippt.

Auch für einen Teichbelüfter gibt es fertige Sets mit Solarpumpe, Solarmodul und Sprudelstein. Je nach Größe ihres Gartenteichs sollten Sie eine entsprechend leistungsfähige Solarpumpe mit Teichbelüfter einsetzen.

Tipp: Eine Solarpumpe mit Teichbelüfter ist besonders auch bei sehr kleinen Gartenteichen mit Fischen interessant. Denn in kleinen Gewässern kippt das Wasser sehr viel schneller um.

Solarpumpe in Gartenbrunnen

Auch bei den beliebten Gartenbrunnen wird immer häufiger eine Solarpumpe eingesetzt. Dadurch wird nicht nur Strom gespart, sondern Sie können ihren Brunnen dank Akku und Solarpumpe sogar am Abend einsetzen.

Je nach Brunnengröße und Art sollten sie auf die Leistung  der Solarpumpe und des Solarmoduls achten. In fertigen Solarbrunnen-Sets sind die beiden Elemente bereits aufeinander abgestimmt.

Bei Eigenkreationen sollten Sie auf die maximal Transporthöhe des Wassers achten. Auch die maximal Wasserdurchbringungsmenge der Solarpumpe ist von großer Bedeutung. Diese beiden Merkmale bestimmten, ob und wie stark ihre Quelle sprudelt.

Fazit

Eine Solarpumpe wird mittlerweile in vielen Bereichen eingesetzt, ob als Springbrunnen, Gartenbrunnen oder als Teichbelüfter. Eine Solarpumpe ist eine kostengünstige und stromsparende Alternative.

Wenn Sie bei ihrer Solarpumpe auf Qualität achten, werden Sie lange Freude daran haben. Billigmodelle sind oftmals zu schwach und erzeugen häufig nur ein leichtes sprudeln.

Werbung

Comments are closed.